Elternbrief - 27.10.2021

„Das Förderprogramm „Lernen mit Rückenwind“ leistet einen entscheidenden Beitrag dazu, dass nachhaltige negative Auswirkungen auf die Bildungsbiografie von Schülerinnen und Schülern vermieden werden.“ (Kultusministerium)

Liebe Eltern,

das Land Baden-Württemberg hat erfreulicherweise ein groß angelegtes Förderprogramm für Schülerinnen und Schüler aller Schularten ins Leben gerufen: „Lernen mit Rückenwind“.

Dieses Förderprogramm soll Kinder darin unterstützen, die durch die Schulschließung entstandenen Lernrückstände aufzuholen und Lernlücken zu schließen. Vorrangig geht es dabei um die Stärkung der fachlichen Kompetenzen in den Fächern Deutsch und Mathematik.
Die Grundlage für eine gezielte Förderung unserer Schülerinnen und Schüler bildet das von uns für das „Lernen mit Rückenwind“ erstellte Förderkonzept und die daraus abgeleiteten Diagnoseinstrumente.

So haben wir in allen Klassenstufen in den Fächern Deutsch und Mathematik einheitliche diagnostische Tests durchgeführt, die die verschiedenen Bereiche des jeweiligen Faches abdecken. Ergänzt werden diese Ergebnisse durch die Unterrichtsbeobachtungen der Lehrkräfte.
Durch die diagnostischen Tests stellt sich sehr klar heraus, welche Themen in Mathematik und Deutsch im Rahmen des Fernlernens nicht nachhaltig bearbeitet und/oder geübt werden konnten. So ist es uns ein großes Anliegen, möglichst vielen Kindern das „Lernen mit Rückenwind“ zu ermöglichen, um diese Lücken zu schließen. Eine Einladung zu „Lernen mit Rückenwind“ bedeutet also, dass wir bei Ihrem Kind eine Lücke entdeckt haben, die wir gerne unterstützend schließen möchten. Die Einladung zu „Lernen mit Rückenwind“ ist kein Hinweis darauf, dass Ihr Kind während des Fernlernens nicht fleißig oder eifrig genug gelernt oder gearbeitet hat.

Für jede Klassenstufe stehen zwei Förderstunden zur Verfügung, die bewusst am Schulvormittag in den Stundenplan eingebaut werden. Die Gruppengröße beträgt maximal sechs Kinder, in der Eingangsstufe werden die Gruppen kleiner gehalten.
Jede Fördermaßnahme läuft zunächst immer (maximal) bis zum nächsten Ferienabschnitt. Sie erhalten also möglicherweise in Kürze eine Einladung für Ihr Kind mit genaueren Angaben bezüglich des zu fördernden Faches und des Förderzeitpunktes.
Wir hoffen, dass wir in der zweiten Woche nach den Herbstferien mit dem Förderprogramm starten können und freuen uns, wenn Sie und Ihr Kind die angebotene Chance wahrnehmen werden.

Kirsten Krauss
- Rektorin -

 

Schule im Lustgarten

Kirchplatz 8
76228 Karlsruhe
Tel: 0721 473853
Fax: 0721 9473811
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Wichtige Schulinformationen

Kontaktieren Sie uns
Kirchplatz 8, 76228 Karlsruhe +49 721 473853 info@schule-im-lustgarten.de Mo-Fr: 7:30 bis 13:00 Uhr

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.