Fahrradausbildung der 4. Klassen

Wir, die Klasse 4b, sind vom 15. März bis zum 4. April jeden Mittwoch mit unserer HuS-Lehrerin Frau Fuchs zum Fahrradtraining gefahren, um unter Anleitung eines Verkehrspolizisten für die Fahrradprüfung zu üben.

Auf unseren eigenen Rädern fuhren wir dabei die ersten beiden Termine auf den Übungsplatz nach Grünwettersbach, die letzten beiden sogar bis nach Stupferich. Da in diesem Jahr die Fahrradprüfung bereits am vierten Termin stattfand und die Übungszeit nicht lang war, mussten wir immer sehr gut aufpassen und zuhören. Aber wir machten uns keine Sorgen, denn die Polizisten Herr Erhard und Herr Ulm waren immer nett und spaßig und wir lernten bei ihnen eine Menge. Nachdem wir am ersten Übungstermin wichtige Grundlagen lernten und Übungen zum sicheren Fahrradfahren gemacht haben, lernten wir beim zweiten Besuch bereits viele Verkehrsschilder und ihre Bedeutung kennen. Lustig fanden wir dabei besonders, dass das Vorfahrtsstraßenschild auch „Spiegelei“ genannt wird. Danach haben wir ein Rauswerfspiel gespielt, das sehr streng war. Hatte man z.B. Vorfahrtsregeln oder ein Schild missachtet oder hatte man bei der Vorfahrt zu lange gezögert, schied man sofort aus. Jetzt wurde einigen Schildern doch etwas mulmig. Beim dritten Übungstermin lernten wir das Fahren im Kreisverkehr und das Linksabbiegen. Und das war echt schwer! Umschauen, Handzeichen geben, Gegenverkehr beachten, … . Aber nachdem wir beim anschließenden Rauswerfspiel fast alle fehlerlos blieben, fühlten wir uns wieder ermutigt.
Am Prüfungstag waren wir dann alle sehr aufgeregt. Nachdem wir zuvor schon die schriftliche Prüfung hinter uns gebracht hatten, mussten wir nun die praktische Prüfung bestehen und zehn Minuten fast fehlerlos fahren. Wir waren richtig erleichtert, als wir am Ende alle die Fahrradprüfung bestanden hatten und nahmen glücklich unsere Fahrradführerscheine entgegen. Und gleich am nächsten Tag fuhren schon die ersten Kinder stolz mit dem Fahrrad zur Schule.
von Finn Haus
und Benjamin Ziuber

Unsere vier Verkehrserziehungstage waren am 15.03., 22.03., 29.03.und am 05.04.2017.
Am ersten, dritten und am vierten Termin hatten wir Herrn Ulm, am zweiten Termin stattdessen Herrn Erhart. Uns war es ganz egal, ob wir Herr Ulm oder Herr Erhard hatten, denn beide waren sehr nett.
Die ersten zwei Termine konnten auf dem Verkehrsübungsplatz in Grünwettersbach stattfinden, der dritte Tag und die Prüfung waren auf dem Verkehrsübungsplatz in Stupferich, weil wir den Verkehrsübungsplatz in Grünwettersbach wegen Bauarbeiten nicht nutzen konnten.
Der Weg nach Stupferich war so steil, dass manche Kinder schieben mussten.
Am aufregendsten war für uns der allererste Termin und die Prüfung. Die Prüfung war nicht schwer, denn man musste nur gut aufgepasst haben. Herr Ulm hatte uns alle wichtigen Dinge, die in der Prüfung getestet wurden, vorher noch einmal gezeigt. Also haben alle Kinder die Prüfung bestanden, sogar das Kind, das am 2. und 3.Termin krank war. Das Linksabbiegen, das uns am Anfang unmöglich vorkam, war am Ende auch super einfach!
Am ersten Termin prüften wir alle Fahrräder, ob sie auch verkehrssicher sind. Danach lernten wir wie viel Abstand wir zum Vordermann halten müssen, nämlich 2-3 Fahrradlängen. Und dann endlich durften wir Fahrradfahren, aber nur außenherum!
Am zweiten Termin haben wir rechts vor links und die anderen Vorfahrtsregeln besprochen. Anschließend gingen wir zu jedem Verkehrsschild, um ihre Bedeutung zu lernen.
Das lange Herumstehen hat uns gar nicht gefallen, denn es war an diesem Tag eiskalt. Endlich durften wir fahren, aber diesmal auch innen, also auch zur Kreuzung.
Am dritten Termin hatten wir nur das Thema Linksabbiegen!
Jedes Mal haben uns außer Frau Fuchs noch ein oder zwei Mütter begleitet (Frau Huss, Frau Pillong, Frau Fondermann und Frau Griebel und Frau Volkmann). Noch mal ein „Dankeschön“ dafür!
Nun können wir auf der Straße fahren, werden aber auf jeden Fall immer Augen und Ohren offen halten und stets vorsichtig fahren.
von Anneke Huss
und Annika Pillong


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen