EinSparProjekt

Am Dienstag, den 24.02.2015, lief die ganze Schule, kurz nach der großen Pause, in die Turnhalle. Gegen 10:40 Uhr waren alle Schüler und Lehrer versammelt.

Ganz vorne standen eine Leinwand, ein Projektor und zwei Männer mit einem silbernen Koffer. Sie stellten sich vor: Herr Behringer und Herr Gillich. Zunächst wurde uns erklärt, was Energie überhaupt bedeutet, und weshalb wir sie benötigen. Danach informierte man uns über das Projekt. Das Energiesparprojekt soll dazu beitragen, wie der Name schon sagt, dass wir mehr Energie sparen. Denn jährlich muss die Stadt Karlsruhe für alle Bürohäuser und Schulen Millionen von Euro bezahlen, damit die überhaupt Energie nutzen können. Weil das unglaublich viel Geld ist, hatte man dieses Projekt veranstaltet. Die Schule bekommt von dem, was sie gespart hat, sogar etwas ab. Danach war der andere Mann, ein Pädagoge, vorgetreten und hatte uns ausführlich erklärt, damit wir Kinder das verstehen können. Mithilfe des Projektors konnte er Bilder auf die Leinwand erscheinen lassen, um alles etwas deutlicher zu machen. Jetzt wurde uns gezeigt, warum Energie so wichtig ist und wo sie eingesetzt wird, zum Beispiel, dass wir das Licht immer ausmachen, wenn sich keiner im Raum befindet. Gegen 11:20 Uhr saßen wir wieder im Klassenzimmer. Diese Vorstellung war eine sehr interessante Erfahrung für uns.

Auf geht´s zum Strom sparen, statt Strom zu verschwenden!

Phi, Klasse 4a