rope-skipping-Workshop

Am Montag, dem 12.11.2018, durften die Kinder der Klasse 4b an einem Präventionsprojekt („Skipping Hearts“) der Deutschen Herzstiftung teilnehmen, das zu mehr Bewegung motivieren möchte.

In einem 2-stündigen Kurs wurde den Kindern die sportliche Form des Seilspringens - das „rope-skipping“ - vermittelt. Workshop-Leiter Filip Panic zeigte der Klasse zahlreiche Sprungkombinationen allein, zu zweit oder auch in der Gruppe.
Begeistert probierten und übten die Kinder dann an verschiedenen Stationen Sprünge wie Base-Jumps, Side oder Forward Straddle, Half Turn und sogar schwierige Double Under- Jumps. Fast beiläufig und mit viel Spaß wurden dabei motorische Fähigkeiten wie Ausdauer und Koordination geschult und verbessert.
In einer kleinen Vorführung nach der großen Pause zeigten die Schülerinnen und Schüler den eingeladenen dritten und vierten Klassen, was sie an diesem Vormittag gelernt hatten. Anschließend bot sich für alle noch die Gelegenheit, die speziellen Seile des „rope- skipping“ zu testen. Jederzeit gerne wieder - war die einhellige Meinung der 4b!